Gestern auf der IAA …

Heike Flick, Manager Business Unit Automotive & Embedded bei SyroCon, war auch dieses Jahr wieder einen Tag lang unterwegs auf der IAA. Unter dem Motto „Mobilität verbindet“ dreht sich auf der weltweit wichtigsten Automobilmesse 2015 gerade alles um den Megatrend des vernetzten und automatisierten Fahrens. Über 1.100 Aussteller nutzen das gesamte Messegelände als faszinierenden Showroom – mittendrin gestern auch unsere SyroCon-Kollegin:

Heike hat auf ihrer IAA-Tour auch am Stand von Continental Halt gemacht:
Auf der IAA 2015 präsentiert Continental in einer virtuellen Darstellung die neuesten Technologien und Zukunftsvisionen rund um das Thema Mensch-Maschine-Schnittstelle und Vernetzung. In einer 3D-Projektion, ähnlich einem 3D-Kino, welche hierfür exklusiv auf dem Continental-Stand aufgebaut wurde, können die Besucher die unterschiedlichen Anwendungsfälle einer ganzheitlichen Mensch-Maschine-Schnittstelle und ganzheitlicher Vernetzung kennen lernen und testen. Einzelne Teilnehmer können dabei selbst interaktiv in das Geschehen eingreifen und die zukunftsweisenden Technologien von Continental in drei verschiedenen Fahrsituationen live erleben.

Zurück