Nachbericht TechTalk: Mixed Reality

Lernen, Trainieren und Präsentieren in interaktiven 3D Umgebungen am Beispiel Fitness, Therapie und Rehabilitation

Im letzten TechTalk referierte Martin Mack (RV realtime visions) darüber, wie Ansätze aus Computerspielen und virtuellen 3D Umgebungen in Fitness, Therapie und Rehabilitation genutzt werden können. Im Fokus steht dabei das Verhalten des Menschen im Raum und die Frage, wie geeignete, i.S. effektive, virtuelle und auch reale Anreicherungen gestaltet werden können.

Zunächst erklärte Mack, was sich hinter dem Begriff "Mixed Reality" verbirgt. Dabei handelt es sich um Lösungen, die künftig verstärkt die reale Umgebung mit virtuellen Elementen verbinden. Diese Lösungen setzen sich damit sowohl von den anfänglichen Anwendungen ab, die über ein Tablet Zusatzinfos angezeigt haben als auch von VR Brillen, die lediglich ein Eintauchen in einen virtuellen Raum ermöglichen.

Im nächsten Schritt stellte der Referent ausgewählte Arbeiten von RV vor, darunter Showrooms mit transparenten Screens, die vor Objekte geschoben werden können sowie virtuelle Maschinenpräsentationen, aber auch biomechanische Modelle. Aktuell arbeitet RV beispielweise an Laufband-Umgebungen, die kombiniert mit einer VR Brille z.B. Schlaganfall-Patienten dabei helfen, schneller in Bewegung zu kommen. Andere Lösungen unterstützen dabei, Bewegungsmuster zu erlernen - z.B. im Bereich Tanzen oder Tai Chi - und ermöglichen so ein trainerunabhängiges Koordinationstraining. Im Bereich Automobilhersteller arbeitet RV außerdem an Lösungen zur Qualitätsverbesserung.

Eine der größten Herausforderung bei der Entwicklung von Mixed-Reality-Lösungen sieht Mack in der Bereitstellung einer geeigneten, einfachen Darstellung für den Anwender. Beim abschließenden Blick in die Zukunft zeigte der Referent: Bei heutigen Lösungen kann man die "Virtualität" erkennen und verwechselt sie nicht mit der Realität. Das wird sich bei den nächsten Geräte-Generationen ändern.

Im Anschluss an den Vortrag gab es wie immer eine angeregte Diskussion und natürlich das obligatorische gemeinsame Pizza-Essen :-).

Der nächste TechTalk findet am Montag, 19.06.2017 um 18.00 Uhr statt. Referent Martin Mattlener (SyroCon Consulting) wird über "Cloud - Automatisiertes Ausrollen von Environments in der AWS" sprechen. Seien Sie dabei!

Zurück