Studenten /

Wir entwickeln Software - und IT-Talente!

Das Studium schafft die Grundlagen für die spätere Tätigkeit, letztlich geht es aber schon während der Ausbildung immer auch um das Danach: Was erwartet mich, wie sieht mein zukünftiger Arbeitsplatz aus und welche Karrierechancen habe ich?

Uns ist wichtig, Dir als Studierendem einen frühzeitigen Einblick in die Berufspraxis zu ermöglichen und zu zeigen, dass die Entwicklung moderner Technologien ein spannendes und chancenreiches Arbeitsfeld ist − für Männer wie für Frauen. Starte bei SyroCon Deine IT-Erfolgsstory!

Deine Ansprechpartnerin /Carina Vollmar

Carina Vollmar
Personalreferentin
SyroCon Consulting GmbH
Mergenthalerallee 77
65760 Eschborn
+49 6196 64066 61
career@syrocon.de
Familiäre Atmosphäre
Kleine, agile Teams
Individuelles Entwicklungsprogramm
Flexible Arbeitszeiten
Attraktive Vergütung
Legendäre SyroCon-Events

Einstiegsmöglichkeiten

Von Praktikum bis Masterarbeit

Praktikum
Wir bieten regelmäßig Praktikantenplätze. In der Regel umfassen die SyroCon-Praktika einen Zeitraum von 1 bis 2 Monaten.

Werkstudent
Wir bieten Studierenden die Möglichkeit, als Werkstudenten/innen bei SyroCon zu arbeiten. In der Regel bestehen die Jobs aus maximal 20 Stunden pro Woche, während der vorlesungsfreien Zeit ist auch eine Vollzeit-Tätigkeit denkbar.

Bachelor-/Masterarbeit
Nach Absprache bieten wir die Möglichkeit praxisbezogener Bachelor-/Masterarbeiten mit Aussicht auf eine gemeinsame Projektarbeit oder ein festes Arbeitsverhältnis.

Duales Studium
In Kooperation mit der Frankfurt School of Finance & Management vergeben wir in besonderen Fällen ein Stipendium für ein duales Studium Bachelor of Science Wirtschaftsinformatik an eine Abiturientin oder einen Abiturienten. Die Studiendauer beträgt 7 Semester, inklusive Auslandssemester und Bachelor-Thesis. Weitere Infos gibt es hier.

Uni-Kooperationen

Theorie trifft Praxis

Wir sind im Sinne der Nachwuchsförderung immer daran interessiert, uns möglichst eng mit verschiedenen Bildungseinrichtungen zu vernetzen. Unter anderem waren wir 2014 Sponsor der von der Hochschule Darmstadt in Zusammenarbeit mit der University of Plymouth (UK) organisierten 8. International Network Conference (INC2010) und planen derzeit weitere Hochschul-Kooperationen.

In Kooperation mit der Frankfurt School of Finance & Management vergeben wir zudem in besonderen Fällen ein Stipendium für ein duales Studium Bachelor of Science Wirtschaftsinformatik an eine Abiturientin oder einen Abiturienten. Die Studiendauer beträgt 7 Semester, inklusive Auslandssemester und Bachelor-Thesis. Weitere Infos gibt es hier.
 
Logo Frankfurt School

Studenten-Tools

Hier ist Dein SyroCon-Werkzeugkasten
Cloud: AWS Partner, Docker, Serverless Applications, DevOps, Lambda Services
IoT: Smart Devices, Machine Learning, Predicitive Maintenance, fog computing, Augmented Reality, Digital Twin, Edge Analytics
Java: Java EE, Docker, Webapplikation, business critical
Big Data/Analytics: Hadoop, Machine Learning, Data Driven Decisioning
HoloLens: AR, .Net/C#, UWP, Unity
Automotive: connected car, advanced driver assistance systems, autonomes Fahren

Werde Teil des Forschungsprojekts „SenseVojta“

Du möchtest Dein Können nicht nur im Audimax oder im Labor anwenden, sondern echte Entwickler-Luft schnuppern. Bei SyroCon hast du die Möglichkeit, als Werkstudent oder Praktikant an "SenseVojta", einem vom BMBF geförderten Telemedizin-Forschungsprojekt (Medizintechnische Lösungen für die digitale Gesundheitsversorgung), mitzuwirken.

... mehr erfahren

Der Hintergrund: Patienten mit Störungen des zentralen Nervensystems und des Haltungs- und Bewegungsapparates kann mithilfe einer speziellen Physiotherapie geholfen werden - vorausgesetzt die Übungen werden präzise ausgeführt. Ein sensorbasiertes Unterstützungssystem soll diese Aufgabe künftig erleichtern und gleichzeitig wertvolle Daten für den weiteren Therapie-Verlauf liefern. Hier kommt SyroCon ins Spiel: Wir übernehmen die Schaffung einer zentralen Technologie-Infrastruktur, die es ermöglicht, die Daten der heterogenen, sensorbasierten Therapieunterstützungssysteme zu sammeln und auszuwerten. Ziel des Forschungsprojekts SenseVojta ist es, innerhalb von drei Jahren einen Prototypen des besagten Therapie-Assistenzsystems zu entwickeln.

Wir freuen uns auf Deine Bewerbung:
Zur Job-Anzeige

Das "SenseVojta"-Forschungsteam
(darunter die SyroCon-Mitarbeiter Franz-Josef Eberle, Detlef Lippert & Johannes Grimm)

Simon Dosch

 

Simon Dosch,
Junior Consultant
Hallo, ich bin Simon und gehöre seit August 2013 zum SyroCon-Team. Vor kurzem habe ich mein Duales Wirtschaftsinformatik-Studium an der Frankfurt School abgeschlossen und starte nun bei SyroCon als Junior Consultant voll durch. Auch als studentischer Mitarbeiter wurde ich bei SyroCon stets wie ein Consultant und damit wie ein Vollzeit-Mitarbeiter behandelt. Bereits während meines Dualen Studiums bei SyroCon durfte ich überall mit anpacken und auch bei Kundenprojekten unterstützen. Im Rahmen von internen Projekten, die ich eigenständig durchführte, konnte ich mich selbst ausprobieren und das in der Uni Gelernte direkt in der Praxis anwenden.“

Mitarbeiterstimmen /

„Beim Start meines Praktikums bei SyroCon wusste ich nicht, welche Karrierechancen sich daraus entwickeln würden. Schon meinen Bachelorabschluss habe ich als Werkstudent bei SyroCon gemacht. Durch den Austausch mit erfahrenen Kollegen habe ich auch außerhalb des Hochschul-Umfeldes neues Wissen und Erfahrungen sammeln können, eine optimale Basis für den erfolgreichen Abschluss meines Masters.

Ich identifiziere mich absolut mit SyroCon und meinen Aufgaben und weiß deshalb, dass ich hier genau richtig bin für meinen Start ins Berufsleben als Java EE Consultant.“

Alexander Weigel, Consultant

„Als Mitarbeiter der ersten Stunde kenne ich sowohl die Geschäftsführung als auch viele Mitarbeiter bereits aus anderen Unternehmen.

Bei der Neugründung war ich mir ziemlich sicher, für welche Unternehmenskultur diese Köpfe stehen: eine flache Hierarchie, die Transparenz im Unternehmen, den gegenseitigen Respekt der Mitarbeiter und all die kleinen Rituale, die das Arbeiten für und bei SyroCon bis heute so angenehm machen. Dazu gehört auch, dass Unstimmigkeiten nicht unter den Teppich gekehrt, sondern offen angesprochen und möglichst schnell aufgelöst werden.“

Thomas Baumgart, Principal Consultant, Telecommunications

„Bevor ich vor mehr als sechs Jahren zu SyroCon gekommen bin, kannte ich das Unternehmen schon von ehemaligen Kollegen. Dementsprechend fühlte ich mich sofort zuhause.

Was ich bei SyroCon besonders schätze, ist die gute Zusammenarbeit und Hilfsbereitschaft unter den Kollegen und die Wertschätzung durch die Vorgesetzten. Es herrscht Teamgeist statt starrem Abteilungsdenken – und auch die Geschäftsführung und die leitenden Angestellten sind bei dem WIR dabei. Darüber hinaus ist es mir wichtig, dass ich bei SyroCon Beruf und Familie in Einklang bringen kann. Es gibt zum Beispiel flexible Arbeitszeiten und die Möglichkeit, bei Bedarf zuhause zu arbeiten.

In dieser guten und vertrauensvollen Atmosphäre macht es mir Freude, zu arbeiten und meinen Beitrag zum gemeinsamen Erfolg zu leisten.“

Alexander Rühl, Senior Consultant & Competence Lead Java EE

„Ich bin seit 2008 bei SyroCon im Automotive-Bereich tätig und schätze bis heute vor allem das ausgeprägte WIR-Gefühl. Bei SyroCon arbeitet man nicht nur in aktuellen und abwechslungsreichen Projekten, die Spaß machen, sondern auch in einem sehr angenehmen und persönlichen Betriebsklima.

Hier ziehen alle an einem Strang, hier stehen nicht die Geschäftszahlen, sondern die Mitarbeiter im Vordergrund. Bei SyroCon hat man wirklich das Gefühl, dass man wichtig für das Unternehmen ist. So können wir Mitarbeiter uns gut mit dem Unternehmen identifizieren – und freuen uns immer wieder auf die für SyroCon typischen gemeinsamen Veranstaltungen.“

Christian Spahn, Consultant, Automotive

„In den vielen Jahren, die ich für SyroCon tätig bin, habe ich unter anderem zwei Dinge besonders schätzen gelernt:

Wir können unser Wissen und unser Know-how in abwechslungsreichen Projekten in unterschiedlichen Branchen immer wieder unter Beweis stellen und beschäftigen uns mit neuesten Technologien. Außerdem wird unsere Arbeit entsprechend geschätzt und gewürdigt. Hinzu kommt ein starkes, fast familiäres Zusammengehörigkeitsgefühl. Obwohl viele Kollegen in Projekten direkt beim Kunden arbeiten, ist das Klima bei Monats-Meetings oder Firmen-Events stets freundlich, warm und harmonisch. Man kann sich bei Fragen oder Schwierigkeiten aller Art jederzeit an Kollegen oder die Geschäftsführung wenden und hat das Gefühl, als Mensch und nicht als Nummer oder Ressource wahrgenommen zu werden.“

Frank Fendel, Senior Consultant, Automotive